Wie viele Männer wurden von Mädchen abgelehnt, abgelehnt und gebeten, Freund zu sein? Was sind häufige Reaktionen?

Ehrlich gesagt kommt es darauf an, wie stark das Gefühl der Anziehung war. In Situationen, in denen ich ein sehr starkes Gefühl für die Frau hatte, brauchte ich Zeit und Distanz, um das durchzuarbeiten und einen Punkt zu erreichen, an dem ich mich in ihrer Nähe befinden und nicht so fühlen konnte.

In Situationen, in denen ich interessiert war, das Gefühl aber mehr Neugier als eine starke Anziehungskraft war, war der Übergang zu Freunden einfacher.

Es kann eine Herausforderung sein, zumal unsere gegenwärtige Kultur Männern lehrt, dass wir unsere Gefühle wie einen Lichtschalter ein- und ausschalten sollten, der auf der Art und Weise basiert, wie eine Frau reagiert. Ich bin der festen Überzeugung, dass wir unsere Gefühle respektieren und ehrlich zu uns selbst sein sollten: Sind wir emotional bereit, mit dieser Person zusammen zu sein und fühlen uns nicht sexuell von ihr angezogen? Oder brauchen wir Zeit, um uns abzukühlen und einen Punkt zu erreichen, an dem unsere Gefühle eine platonische Freundschaft nicht beeinträchtigen?

Frauen in unserer Kultur dürfen nach einer Trennung oder Ablehnung etwas Abstand haben. Frauen werden von der Gesellschaft nicht unter Druck gesetzt, mit einem Mann befreundet zu sein, der sie ablehnt oder fallen lässt. Ihnen wird nicht gesagt, dass sie mit Männern rumhängen sollen, die sie ablehnen, um zu beweisen, dass sie gute Menschen sind. Männer sollten sich das gleiche Recht einräumen und sich bei Bedarf Zeit und Raum geben.

Es kommt also darauf an: Möchtest du an diesem Punkt eine platonische Freundschaft und bist du emotional nur für eine platonische Freundschaft bereit? Antworte ehrlich und ohne Zeit damit zu verschwenden, was die Gesellschaft sagt, dass deine Antwort sein sollte.

Eigentlich ist mir das nie passiert, aber ich bin zunächst kein großer Dater (nach Wahl). Normalerweise frage ich eine Frau nur aus, wenn drei Faktoren beteiligt sind: Ich kenne sie und mag sie genug, sie zeigt mir Interesse zurück und wenn ich das Gefühl habe, dass es Kompatibilität gibt. Mit anderen Worten, eine der attraktivsten Eigenschaften, die eine Frau für mich haben kann, ist es, in mich selbst zu sein und dies auszudrücken. Es braucht weit mehr als nur das Aussehen, um mich attraktiv zu machen, wie Interessen, Hobbys, Persönlichkeit, Chemie und Gegenseitigkeit.

Ich bin dem am nächsten gekommen (OP-Details), wenn Frauen mit mir geflirtet haben, sogar aggressiv, nur um mir nein zu sagen, als ich sie darum gebeten hatte. Das ist der Grund, warum ich kein Fan von Signalen bin und diejenigen, die Männer lächerlich machen, weil sie sie nicht “bekommen”, und warum ich es bevorzuge, wenn Frauen direkter sind. Ich hatte dies jedoch erst getan, als ich viel jünger war, und ich werde mich nicht auf eine Frau einlassen, nur weil sie mich auch mögen.

Jetzt hatte ich Freunde, die behaupteten, sie seien mit Freunden befreundet, und behaupteten, der Grund dafür sei, dass sie zu nett waren, aber darauf komme ich nicht herein. Einige dieser Plakate stören mich allerdings, weil sie anscheinend nur das männliche Ende der Dinge beschuldigen wollen. Anstatt Männer hier zu verspotten, weil sie unreif sind, wie sie mit Ablehnung umgehen, oder weil sie sich nicht an Frauen wenden, halte ich es eigentlich für schön, Frauen zu ermutigen, während des Einweihungsprozesses mehr zu tun. Dies ist etwas, von dem ich denke, dass es dabei helfen würde, viele der Probleme zu beseitigen, die Frauen selbst durchmachen. In beiden Fällen wird es immer übermäßig aggressive und berechtigte Männer geben, aber die Berechtigung funktioniert in beide Richtungen.

Leute, wie viele von euch wurden von Mädchen abgelehnt, abgelehnt und gebeten, Freund zu sein? Was ist deine Aktion?

Wie reagierst du, als sie dich als bf zurückwies, dich aber als Freund behandelte? Als Freunde bleiben? Unfriend, ihren Kontakt löschen und sie vergessen?

Ihre Frage und Ihre Details stellen wirklich zwei verschiedene Fragen. Freundschaft zu erwähnen, während man einen Mann romantisch ablehnt, ist etwas ganz anderes, als einen Mann als Freund zu behandeln, nachdem er romantisch abgelehnt wurde.

Freundschaft zu erwähnen, während man einen Mann ablehnt, hat normalerweise überhaupt keine Bedeutung und wird in der Regel als höfliche Art und Weise angeboten, mit einer unangenehmen Situation umzugehen. Es gibt oft keine wirkliche Absicht, die notwendige Zeit und Mühe zu investieren, um eine echte Freundschaft aufzubauen und aufrechtzuerhalten. Dies gilt insbesondere für den ungeeigneten und unpassenden Ausdruck „nur Freunde“, der wirklich nichts mit Freundschaft zu tun hat und nur mit Abwesenheit von Romantik zu tun hat. Wer würde gerade vor eine echte Freundschaft stellen. Du könntest genauso gut mit einem Big Mac befreundet sein, da du damit keinen Sex haben wirst, zumindest bin ich das nicht. Hey, was ist das? Es ist mein Big Mac. Wir sind nur Freunde.

Ich bin nicht geeignet oder in der Lage, mit jedem befreundet zu sein, der die Möglichkeit vorschlägt. Freundschaft braucht ihre eigene Chemie, intellektuelle Synchronisation, soziale Verträglichkeit und Anstrengung. Ich schätze die Freundschaft sehr und nehme sie ernst. Freundschaft ist nicht das, was übrig bleibt, wenn jemand nicht romantisch interessiert ist. Freundschaft ist eine eigene Sache.

In meiner Jugend war es mir bekannt, als eine Frau als Reaktion auf mein romantisches Interesse sagte: „Lass uns nur Freunde sein“: Du bewegst dich zu schnell für mich. „Ich kenne dich nicht gut genug, um Freundschaft zu schließen. Das braucht Zeit. “Manchmal waren sie geschickt genug, um zu bemerken, dass ich mehr Wert auf Freundschaft legte als auf Gelegenheitssex.

Jetzt erwähnen die Details auch eine Frau, die dich wie eine Freundin behandelt. Ich gebe viel Wert und respektiere, wie ich behandelt werde. Eine Frau, die tatsächlich mit echter Freundschaft handelt, ist Gold und ich werde großen Wert darauf legen. Wenn es um Freundschaft geht, bedeuten Worte wenig und Taten alles.

Gott segne eine Frau, die dich ablehnen und dich dennoch als ihre Freundin behandeln wird.

Wissen Sie, was das bedeuten könnte?

Wenn Sie zu irgendeinem Zeitpunkt Interesse an einer Frau bekundeten, mit der Sie befreundet waren, können Sie jederzeit sagen: „Ich weiß Ihr Interesse zu schätzen, möchte aber, dass wir Freunde sind.“ Und das musste nichts an Ihnen ändern?

Sie könnten Interesse an jemandem ausdrücken!

Hypothetisches Szenario:

Sie haben sich schon seit einiger Zeit für einen Ihrer Mitarbeiter interessiert. Sie gehen oft zu gesellschaftlichen Anlässen und unterhalten sich, Sie finden sie hübsch und denken, sie flirtet vielleicht mit Ihnen.

Sie arbeiten schließlich den Nerv auf, weil Sie die Antwort auf die brennende Frage wissen möchten, ob sie auch in Sie ist oder nicht.

Sie nähern sich ihr. „Hey, ich habe viel Spaß mit Ihnen und denke, wir sollten uns irgendwann außerhalb dieser Ereignisse treffen. Wie … zum Kaffee. Aber nicht platonisch. Wie eine romantische Tasse Kaffee. “

Sie lächelt dich an „Jimbo, ich bin geschmeichelt. Aber aus mehr als 1.000 möglichen Gründen denke ich nicht, dass wir romantisch kompatibel sind und das nicht wirklich erforschen wollen. Ich finde dich aber auch cool und hab Spaß mit dir. “

Sie antworten: “Super, also bleiben wir bei platonischen Kaffees und sind dann Freunde?”

Sie nickt.

Sie strecken Ihre Hand aus und sie schüttelt sie. Dann stoßen Sie an Ihre Brust und sprechen darüber, wie sehr Sie die Miami Dolphins hassen.

Wäre das nicht schön?

Eine Gesellschaft, in der Männer sich gut fühlen können, wenn sie sich höflich und offen für jemanden interessieren, von dem sie glauben, dass er zu ihnen passt?

Eine Gesellschaft, in der Frauen nicht das Bedürfnis verspüren, die Gefühle jedes Mannes zu schonen, der sich ein Interesse oder Kompliment oder ein Angebot von Schwanz zu Eigen macht? Wo Frauen nicht jedes Mal, wenn sie gefragt werden, perfekt sozial navigieren müssen, um Freundschaften oder Arbeitsbeziehungen nicht zu ruinieren?

Ich denke das wäre schön.

Das fängt alles bei dir an. Das fängt damit an, dass Sie das nächste Mal eine Freundin fragen und nichts Lächerliches tun, wie sie von Ihrem Facebook und Ihren Telefonkontakten zu löschen, weil Sie Nein gesagt haben. Es beginnt damit, dass Sie sagen: „Okay, es gibt viele Leute da draußen! Und wenn ich dich genug für eine Beziehung mag, mag ich dich genug für eine Freundschaft “ und hüpfe auf deinem lustigen Weg.

Aus persönlichen Gründen anonym bleiben.

Leute, wie viele von euch wurden von Mädchen abgelehnt, abgelehnt und gebeten, Freund zu sein?

Mir. Nicht einmal, sondern zweimal.

Wie reagierst du, als sie dich als bf zurückwies, dich aber als Freund behandelte? Als Freunde bleiben? Unfriend, ihren Kontakt löschen und sie vergessen?

Das erste Mädchen stand mir nicht sehr nahe. Freundschaft war also kein Grund zur Sorge, und es war auch einfacher, weiterzumachen. Der Grund, warum sie mich zurückwies, war, dass sie so schnell keine Beziehung eingehen wollte. Ein triftiger Grund, aber ich hatte viel Aufhebens gemacht, als ob ich sie in einem sozialen Netzwerk blockiert hätte, und sie gebeten, dies auch ohne viel Grund zu tun, da dies nach einer solchen Episode jeder tat. Im Nachhinein denke ich, dass es eine schlechte Darstellung von Emotionen durch eine unreife Person war, die mit der Ablehnung nicht gut umgehen konnte. Auch dies war meine erste Ablehnung in meinem Leben, seit ich bis dahin nicht viel davon gesehen hatte. Nachdem ich meine Entscheidung, unreif zu handeln, bedauert habe, habe ich sie nach einiger Zeit wieder entsperrt und wir sind immer noch Freunde, die sich grüßen, wenn wir es sehen.

Aber es war ein ganz anderes Problem mit dem zweiten Mädchen. Wir waren sehr enge Freunde geworden, die sich täglich bis spät in die Nacht unterhielten. Ich schlug ihr ein Jahr oder so vor, nachdem ich sie gekannt hatte. Sie lehnte es anmutig mit der Begründung ab, dass ihre Eltern es nicht gutheißen würden. Aber da wir sehr enge Freunde geworden waren, wollte sie unsere Freundschaft nicht verlieren. Es war schwierig für mich, sie nur als meine Freundin zu akzeptieren, aber da ich sie nicht enttäuschen wollte, sagte ich ihr, dass es ihr gut gehe. Diese Phase war sehr schwierig als ich dachte. Also sagte ich ihr nach zwei Wochen, dass ich mehr Zeit brauche, um mich niederzulassen. Sie sagte okay und bat mich sogar, sie in den sozialen Medien zu sperren, falls es schwierig wäre, weiterzumachen. Ich wollte kein Drama erstellen und habe sie daher nur auf FB entfolgt und sie aus meinem Telefonkontakt entfernt, wodurch mein WhatsApp-Profil veröffentlicht wurde (was sie nicht darauf aufmerksam machte, dass ich sie als Kontakt entfernt hatte). Es hat ein bisschen gedauert, um wieder Freunde zu werden, aber jetzt denke ich, dass ich weitergezogen bin. Im Nachhinein war die Entscheidung, sie vorübergehend zu entfernen, hilfreich, da ich nicht mehr alle Informationen über ihren Status und ihre DP erhalten konnte. Ich brauchte dringend Zeit, um wieder zu mir zu kommen, und ich empfehle Ihnen, diese Zeit in Anspruch zu nehmen, falls Sie Ihre Freundschaft ohne Probleme fortsetzen möchten, aber nicht bereit sind, die Realität zu akzeptieren.

Dies ist definitiv eine ärgerliche Situation, da Sie mehr als eine Freundin sein wollen, aber sie bittet Sie, Freunde zu sein. Dies ist mir passiert, und das Mädchen, das sein Wort nicht hielt, hat mir geholfen.

Ich habe ein Mädchen gefragt, und sie hat so gut wie möglich Nein gesagt, offensichtlich versucht, dass ich mich nicht schlecht fühle, und hat mir gesagt, dass sie in der Lage sein möchte, gute Freunde mit mir zu bleiben. Dies war tatsächlich das erste Mädchen, das ich gefragt habe, und ich hoffte blind, dass sie, wenn sie nein sagte, Freunde bleiben würde und dies unsere starke Freundschaft nicht ruinieren würde. Das Problem ist, dass die Person, mit der Sie gerne sprechen, in der Regel mehr als nur Freunde sein möchte. Also beschloss ich, unsere Freundschaft aufrechtzuerhalten und weiter mit ihr zu reden.

Nur zwei bis drei Wochen später stellte ich fest, dass ich eine einseitige Freundschaft pflegte, in der ich jedes Mal, wenn wir redeten, das Gespräch begann. Nach anderthalb Monaten hörte ich auf, mich zuerst mit ihr zu unterhalten, und ein Jahr später hatte sie noch kein weiteres Gespräch mit mir geführt, weder zu ihren noch zu meinen Bedingungen. Eineinhalb Monate später erholte ich mich von den Schmerzen. Es war offensichtlich ins Stocken geraten, als ich weiter mit ihr sprach und Gefühle für sie hatte.

Wenn du ihre Freundin sein und dir erlauben kannst, dein Gefühl loszulassen, mehr zu wollen als „nur Freunde“ oder die gefürchtete „Freundeszone“. Viele Leute, wie ich es bei meinem ersten Versuch getan habe, verstehen nicht, dass wenn ein Mädchen nein sagt, es nein bedeutet. Wenn sie Freunde sein will, ist das großartig! Aber wenn du weiterhin ihre Freundin sein willst, NUR weil du hoffst, dass du in Zukunft mehr als nur Freunde wirst, hör auf, mit ihr zu reden und bleib keine Freunde, es ist nicht fair für sie, wenn sich Jungs nur an sie halten weil sie ihre Gefühle nicht mehr respektieren als Freunde.

Hoffe das hat geholfen 🙂

Nun, ich bin jetzt schon eine LANGE Zeit verheiratet, es ist also eine Weile her, dass ich mir über solche Dinge Sorgen gemacht habe, aber …

Ich stellte immer fest, dass die meisten meiner Beziehungen als Freundschaften begannen, und manchmal gab es eine Chemie, die weiterführte. Manchmal hat es funktioniert, manchmal nicht. Zurückgewiesen zu werden, ging nie in die Gleichung ein. Auf der anderen Seite änderte sich die Art der Beziehung, als wir zu zweit schliefen. Als wir aufhörten, zusammen zu schlafen, blieben wir manchmal Freunde, manchmal nicht (eine meiner frühesten „großen Lieben“ endete als „bestes Küken“). bei meiner 2. hochzeit :-). Heutzutage scheint “Freunde mit Vorteilen” weitaus beliebter zu sein als Freundschaft, aber nicht Romantik – aber das ist nach meiner Zeit (obwohl man die Ehe als Freunde charakterisieren könnte, mit Vorteilen, plus Verantwortung und Engagement).

Andererseits für meine zwei letzten Romanzen – dh Frau Nr. 1 (19 Jahre), Ehefrau Nr. 2 (16 Jahre, stark) – Ich suchte aktiv nach etwas anderem als nach Freundschaft, und die Beziehungen begannen damit in der Luft. Trotzdem ging es bei dem Geschmack viel mehr darum, die andere Person als Person kennenzulernen, aber ein bisschen Chemie lag in der Luft, als wir anfingen, miteinander auszugehen.

Im Allgemeinen dachte ich immer, wenn ich jemanden nicht als Freund haben wollte, dann wollte ich wirklich nicht mit ihm schlafen. Und ich stellte normalerweise fest, dass ich nicht den ersten Schritt machen musste. Wenn es Chemie gab, musste ich nur eine Weile warten und die Dinge kümmerten sich um sich selbst. Wieder kam die Ablehnung und “Lasst uns einfach Freunde sein” einfach nie auf. (Nun, es gab ein paar Nachttische auf dem Weg – beide waren Katastrophen. Trinken und Fremde enden nicht gut, zumindest für mich.)

Leute, wie viele von euch wurden von Mädchen abgelehnt, abgelehnt und gebeten, Freund zu sein? Was ist deine Aktion?

Ja, das ist mir schon oft passiert.

Ich schätze Frauen nicht nur für Sex und Beziehungen. Wenn jemand nicht mit mir ausgehen will, ist das vollkommen in Ordnung. Wenn ich mich genug für sie interessiere, um mit ihr ausgehen zu wollen, bedeutet das, dass ich sie interessant finde. Wenn sie sich nicht mit mir auseinandersetzen möchte, kann ich es kaum erwarten, weiterhin in eine Freundschaft mit ihr zu investieren.

Ich habe mein Ego nicht auf eine Frau gesetzt, die mit mir ausgehen will. Wenn eine Frau nein sagt, heißt das nicht, dass ich unbeliebt oder wertlos bin oder versagt, heißt das nur, dass sie nicht mit mir ausgehen will.

Auf dem College freundete ich mich mit einem Studenten an, der der Rezeptionist für den Berater eines Clubs war, in dem ich Mitglied war. Ich würde vorbeischauen und mit dem Berater sprechen und dann bleiben und mit ihr sprechen, nachdem der Berater gegangen war. Manchmal ging ich mit Freunden, aber immer mehr ging ich alleine. Ich fand sie körperlich attraktiv und sehr schlau.

Ich erzählte ihr, wie ich mich eines Tages fühlte. Sie hatte nie so über mich gedacht. Es fühlte sich nicht gut an, aber andererseits hatte sie nie etwas getan, um mich glauben zu lassen, dass sie sich sexuell für mich interessierte, so dass ich nicht wirklich wusste, was mich erwarten würde. Die Art, wie sie mich informierte, fühlte sich nicht wie eine Ablehnung an. Ich kann mich nicht genau erinnern, was sie gesagt hat, aber ich habe das Gefühl verloren, dass sie sich einfach nicht als gutes, langfristiges Spiel gefühlt hat. Wenn sie so fühlte, fühlte sich das gut an.

Anfangs war ich nicht so oft im Büro. Wenn dort etwas vor sich ging, würde ich es tun, aber ich wollte es nicht alleine weiter besuchen, weil es so aussah, als ob es zu aggressiv wäre und nicht in der Lage wäre, ein Nein als Antwort zu akzeptieren. Ein oder zwei Monate später trafen wir uns beide mit anderen Menschen, und ich sprach immer noch mit ihr, als ich sie sah, und die Dinge waren normal. Wir gingen weiter.

Ich wurde von vielen Frauen abgelehnt, aber dies war das einzige Mal, dass jemand die Linie benutzte, Freunde sein zu wollen. Ich hatte das Gefühl, dass sie es auch ernst meinte.

Ungefähr fünf Jahre nach diesem Vorfall erzählte mir eine langjährige Freundin, dass sie Gefühle für mich hatte. Obwohl wir uns gut verstanden, habe ich ehrlich gesagt nie auf sexuelle Weise an sie gedacht. Weil wir so viel Zeit hatten, gingen wir davon aus, dass wir eine sexuelle Beziehung hatten. Niemals passiert, aber unseren jeweiligen Partnern fiel es normalerweise schwer, das zu glauben.

Ich war ehrlich zu ihr, weil von all den Freundschaften, die ich in meinem Leben hatte, eine der wertvollsten aus einer Vielzahl von Gründen ist. Mit ihr habe ich die Linie, mit der ich Freunde bleiben möchte, nicht benutzt, weil das unaufrichtig gewesen wäre. Denn obwohl ich Freunde bleiben wollte, war sie zu der Zeit in einer Beziehung. Sie hatte das Gespräch begonnen, indem sie mir sagte, dass sie vorhatte, die Beziehung zu beenden, aber ich hatte nicht das Gefühl, dass ich sie daran hinderte, ihre aktuelle Beziehung vollständig zu erleben, selbst wenn sie enden würde.

Wir sind immer noch Freunde, aber für eine Weile hatte ich das Gefühl, dass ich Distanz haben musste. Ich frage mich manchmal, ob das das Richtige war.

Ich war also auf beiden Seiten.

Ich muss gestehen, dass ich nie wirklich verstanden habe, dass es eine schlechte Sache ist, „befreundet“ zu sein (liebe Götter, ich hasse diesen Satz).

Und ich sollte wahrscheinlich hinzufügen, dass ich weitaus mehr und engere Freundinnen als Männer habe – einschließlich einiger aus früheren Beziehungen und einiger, die der eine oder andere von uns „befreundet“ hat, und anderer, die ganz einfach immer Freunde waren.

Jemand, an den ich genug denke, um zu fragen, möchte mein Freund sein? Genial! Das ist ein Gewinn in meinem Buch. Eine andere coole Person in meinem Freundeskreis.

Man ist sich einig, dass eine Beziehung nicht lange, romantisch oder intim verlaufen wird, aber trotzdem Freunde sein will? Fantastisch! Diese wundervolle Person, mit der ich offenbar einen Versuch einer Beziehung unternommen habe, ist immer noch diese coole Person und denkt immer noch, ich bin es und eine Freundschaft geht nicht verloren. Wir können uns beide immer noch als Menschen schätzen, ohne erniedrigend, besitzergreifend, anhänglich oder eifersüchtig zu sein. Das ist verdammt schick. Ein weiterer Gewinn.

Jemand, den ich mag, fragt mich, aber ich antworte nicht auf dieser romantischen oder körperlichen Ebene, aber sie ist glücklich, als Freundin weiterzumachen? Brillant! Eine großartige, offene, selbstbewusste Person, die sich nicht darauf festlegen muss, mit jemandem „zusammen“ zu sein, ist ein weiterer Freund, dessen Gesellschaft und Unterhaltung ich genießen kann. Ein weiterer Gewinn.

Möchte jemand nicht mit mir ausgehen oder Freunde sein? Ich denke, mein Ego ist solide genug, um zu erkennen, dass nur, weil ich an jemandem interessiert bin, er nicht automatisch in irgendeiner Weise an mir interessiert sein muss. Gut gemacht, dass sie es nicht nötig haben, den Leuten eine sympathische Antwort zu geben, und cool für mich, wenn ich zumindest nach einer ehrlichen Antwort frage und sie erhalte. Jetzt kann ich meine Gedanken und meine Energie auf mich selbst, meine Familie und Freunde richten und offen sein für andere Gelegenheiten für Freundschaften, Bekanntschaften und Beziehungen, die mir das Leben vielleicht in die Quere bringen könnte. Ein weiterer Gewinn.

Es ist großartig, Freunde in Ihrem Leben zu haben, und für mich wäre es eine Schande, wenn ich die Gelegenheit ablehnen würde, mit jemandem eine Freundschaft aufzubauen oder zu erkunden, nur weil er nicht die Lippen sperren und mit mir den horizontalen Tango machen möchte.

Ich bin ein Risikoträger, habe immer, werde immer. Ich gehöre zu den Leuten, die lieber nicht denken, was wäre, wenn. auch wenn die Gefühle zu der Zeit nicht groß sind.

Ich würde sagen, dass ich wahrscheinlich fünf Mal abgelehnt wurde. Ich bin ziemlich wählerisch, wen ich verfolge und ich bin auch ziemlich geduldig. Ein paar waren ziemlich gute Freunde mit mir, ein paar nicht. Ich bereue nichts. Ich habe ein Foto gemacht und es endete nicht gut.

So ist das Leben.

Wenn ich mich romantisch für jemanden interessierte, lag es normalerweise daran, dass ich dachte, dass er eine interessante Person ist, so dass eine Freundschaft normalerweise wünschenswert ist. Manchmal sehen Frauen eine wichtige Inkompatibilität, die ich nicht sehe, was hilfreich ist. Ein Freund von mir ist ein ernsthafter Masochist. Ich bin kein Sadist. Ich schätze ihre Vorlieben total und sie ist ansonsten respektvoll und freundlich. Ich denke, die große Frage ist, ob ihr Grund, dich nicht zu treffen, einer ist, der es ihr ermöglicht, dich als Individuum zu respektieren. (Und natürlich, wenn sie ehrlich zu ihren Gründen ist. Die meisten Frauen, die soziale oder körperliche Auswirkungen befürchten, sind nicht ehrlich zu den Gründen, aus denen sie eine Entscheidung treffen.)

Ich wurde einmal abgelehnt (oder zweimal vielleicht lol), und ich kann nur sagen, dass Sie aus diesen Ablehnungen lernen. Ja, das erste Mal hat mich wirklich verletzt. Es war einer dieser Tage, an denen Ihr Selbstwertgefühl auf den tiefsten Punkt gesunken ist. „Werde ich jemals eine Freundin bekommen? Werde ich jemanden haben? “Aber diese Gedanken sind es, die Ihre Chancen verringern könnten, einen Partner zu finden, da Sie aus dem Impuls (oder Druck) heraus handeln könnten, keinen Partner zu haben, anstatt sich mit einer anderen Person zu teilen, und ehrfürchtig sind .

Zu diesem Zeitpunkt lernte ich, dass ich mich darauf konzentrieren sollte, ich selbst zu sein, anstatt eine Obsession zu haben. Mädchen haben das Recht, dich abzulehnen. Es ist niemals ihre Schuld. Wir sind einfach nicht kompatibel.

Als ich jung und unerfahren war, ging ich mit Ablehnung um, indem ich ein oder zwei Wochen lang herumwischte. Ich würde mich schlecht fühlen, wenn ich abgelehnt würde, aber gut, dass ich die Initiative ergriffen und eine Frau ausgefragt hätte. Ich würde mich trösten, indem ich Dinge wie „ihren Verlust“ sage. Ich würde eine Weile bei der Ablehnung verweilen und ein oder zwei Wochen lang unsozialer werden. Die Frage, ob ich der Freund dieser Person sein würde oder nicht, war oft umstritten, weil ich es oft schon war oder zumindest gemeinsame Freunde mit ihnen hatte.

Wenn ich älter und erfahrener wurde, ging ich besser damit um. Ich würde sagen “Okay, lass es mich wissen, wenn du es dir anders überlegst” und mich meinem Geschäft widmen. Die Frage, später Freunde zu sein, war in der Regel umgekehrt, da ich meistens Leute ausfragte, die ich nicht so gut kannte. Wenn ich über die Ablehnung deprimiert wäre (was manchmal immer noch vorkam), würde ich auf eine Internet-Dating-Website springen und drei andere Frauen befragen. Zu diesem Zeitpunkt bekam ich jedoch genug Ja, so dass die Nein-Stimmen nicht so sehr brannten.

Natürlich hatte ich zu diesem Zeitpunkt auch das Mantra „Ich möchte nicht mit einer Frau ausgehen, die nicht mit mir ausgehen möchte!“ Übernommen. Dabei wurde mir nur klar, dass eine Frau nicht ausgehen wollte bei mir hatte sie dann wohl einen guten grund dafür. Daher würden wir wahrscheinlich nicht gut zusammenarbeiten und ich wollte meine Zeit nicht damit verschwenden.

Es hört sich so an, als ob Sie es mit der Ablehnung durch jemanden zu tun haben, den Sie bereits ziemlich gut kennen. Das kann schwierig sein. Es kann schlimmer sein, wenn Sie viele gemeinsame Freunde haben. Sie sollten es jedoch cool spielen und es für niemanden, insbesondere für Ihre anderen Freunde, emotional unangenehm machen. Bringen Sie sie nicht in eine Position, in der sie entscheiden müssen, welche von Ihnen zu sozialen Veranstaltungen eingeladen werden sollen, denn es ist umständlich, wenn sie Sie beide einladen!

Wenn Sie diese Person nicht kennen, können Sie entscheiden, ob Sie tatsächlich Freunde sein möchten (manchmal könnte dies der Fall sein), aber ich habe festgestellt, dass Sie in vielen Fällen keine Freunde sein möchten, und in diesen Fällen ist dies der Fall wahrscheinlich am besten den kontakt einfach wegrutschen lassen. Es sollte auch daran erinnert werden, dass „Lasst uns Freunde sein“ oft eine nette Form der Ablehnung ist und nicht unbedingt aufrichtig ist.

Viel Glück!

Mädchen tun mir das nicht nur an, ich tue das auch Mädchen an. Wenn sie positiv auf meine Frage reagieren, aber wenn es Zeit ist, ein Datum zu koordinieren, wenn sie keine Zeit festnageln kann und tatsächlich für das Datum auftaucht, werde ich nicht sauer, ich nehme es einfach so ein Zeichen, dass sie nicht bereit ist für die Art von Dating, die ich machen möchte, oder dass sie einfach nicht so in mich verliebt ist.

Manchmal, wenn ich das tue, ärgert sich die Dame, sie war interessiert, aber hat ihr Leben nicht genug zusammen, um sich zu verabreden. Ich lächle nur traurig und wechsle das Thema.

Ich habe einen Freund gefragt, den ich seit ein paar Jahren kenne, um zu Abend zu essen. Die Erfahrung, etwas Zeit miteinander zu verbringen, ließ mich so kalt, dass ich einfach aufhörte, es zu versuchen. Ich lasse das auf unsere frühere Freundschaft zurückgehen und erwähne es nicht noch einmal. Ich sehe sie einmal in der Woche, wenn ich mich dazu bringen kann, in das Restaurant zu gehen, in dem sie arbeitet.

Es hat absolut keinen Sinn, harte Gefühle zu haben. Wenn ein Mädchen einfach nur Freunde sein will, dann ehre ich ihren Wunsch und wir sind einfach nur Freunde.

Ich mache einen neuen Freund! Jeder, den ich gerne kennenlernen würde, würde ich auch gerne als Freund haben. Ich habe mich nie romantisch für jemanden interessiert, den ich in irgendeiner Funktion nicht in meinem Leben haben möchte. Wenn eine Rolle nicht funktioniert, werde ich immer versuchen, sie auf eine andere Weise zum Laufen zu bringen. Wenn sie auch Freunde sein möchte, ist das großartig.

Es gibt eine einfache Sache, an die man sich erinnern muss, wenn man sich über die „Freundschaft“ beschwert.

Ein Mann ohne Freundinnen wird sich niemals anderen Frauen empfehlen lassen.

More Interesting

Ich bin 24. Ich habe viele Freunde (Mädchen), die ich sehr respektiere, aber wann wissen wir, dass wir verliebt sind?

Warum machen indische Mädchen ihre männlichen Freunde zu ihren Brüdern?

Ich bin 21 Jahre alt und eifersüchtig auf meine NITian- und IITian-Freunde. In Bezug auf fast alles fühle ich mich ihnen in der Hölle unterlegen! Was mache ich?

Ich versuche Freunde zu finden, aber ich bin nicht in der Lage, Freunde zu finden, obwohl ich in einer Mädchenschule bin. Mädchen sind egoistisch, aber ich brauche Freunde, die es mit mir genießen können. Was soll ich machen?

Welche Art von erster Nachricht kann ich an ein unbekanntes Mädchen senden, damit es sich mit mir anfreundet?

Wie fragt man ein Mädchen, ob es mehr als nur Freunde sein will?

Wenn Ihre beste Freundin einen Freund hat und Sie sich in sie verlieben, was machen Sie dann?

Warum sollte ein heterosexueller Mann nur mit einem Mädchen befreundet sein wollen?

Ist es, jemanden zu lieben und deine Gefühle vor ihm zu verbergen, nur weil du Angst hast, dass du deine Freundschaft mit ihm verlierst, die als billig bezeichnet wird?

Werden deine Freundinnen manchmal eifersüchtig?

Ich liebe meinen besten Freund, aber er liebt ein anderes Mädchen, aber tief im Inneren fühlt es sich an, als würde er mich lieben. Was soll ich machen?

Wie man mit einem Mädchen befreundet ist, ohne sich in sie zu verlieben

Warum flirten Jungs und verlassen dich dann so, als ob du gar nicht existierst?

Ich wurde von meiner Freundin und dem Mädchen, das ich mag, in den Rücken gestochen. Was soll ich tun?