Verlange ich zu viel von meinem Freund, dass er mich anruft oder mir eine SMS sendet?

Ich empfehle das Buch Die fünf Liebessprachen von Gary D. Chapman zu lesen .

Nachdem ich dieses Buch gelesen hatte, wurde mir klar, dass meine Liebessprache Kommunikation ist.

Ich habe den Wunsch, gute Gespräche mit meinem Partner zu führen, um mich geliebt zu fühlen.

Mein Freund hat das noch nicht gemerkt (ich möchte, dass er eines Tages das Buch liest, um es zu verstehen)

Er möchte immer auflegen, um zu seiner Fernsehsendung zurückzukehren, und versteht nicht, warum ich mich ärgere, wenn er es eilig hat, aufzulegen.

Mir ist klar, dass es dumm ist, wenn er sich so verletzt fühlt, weil ich weiß, dass er mich sehr liebt, aber Kommunikation und gute Gespräche sind meine Liebessprache.

Er erfüllt meinen „Liebestank“ nicht, wie es das Buch ausdrückt.

Er hat eine andere Liebessprache.

Nachdem ich das Buch gelesen hatte, stellte ich fest, dass ich auch seinen „Liebestank“ nicht füllte.

Das Buch hat mir klar gemacht, warum er verärgert ist, wenn ich die Bedürfnisse seiner Liebessprache nicht erfülle. Ich habe nie verstanden, warum er bestimmte Dinge so dringend von mir brauchte und fühlte mich ungeliebt, als ich sie nicht traf.

Wir drücken Liebe anders aus und wir empfangen Liebe anders.

Der erste Schritt, um die Bedürfnisse des anderen zu erfüllen, besteht darin, zu verstehen, was sie sind.

Das Buch macht einen großartigen Job, um dies zu erklären, und wenn Sie es einmal verstanden haben, können Sie es Ihrem Freund auf eine Weise erklären, die er verstehen kann.

Lesen Sie es hier Die 5 Liebessprachen: Das Geheimnis der Liebe, das Bestand hat: Gary Chapman: 9780802412706: Amazon.com: Bücher und lesen Sie die Rezensionen, wenn Sie mir nicht glauben 🙂

Reisen kann das Verbinden erschweren und manchmal sogar zu einer vollständigen MIA führen. Manchmal, glaube ich, müssen wir als Frauen verstehen, dass wir ein größeres Kommunikationsbedürfnis haben als Männer. Welches ist völlig in Ordnung. Das bedeutet aber auch, dass es in Ordnung ist, unsere Männer zu erreichen, wenn wir den Drang verspüren und keine Erwartungen an das haben, was wir zurückerhalten. Denken Sie daran, dass Sie seine Tage nicht kennen und wissen, wie er sich fühlt. Manchmal ist er unglaublich beschäftigt oder einfach nur müde. Ich empfehle ihm eine SMS / E-Mail zu senden oder eine Voicemail zu hinterlassen, wenn Sie sich auf hoher See etwas unwohl fühlen. Er wird es zu schätzen wissen, dass Sie an ihn denken und hoffen, dass sein Tag gut verläuft. Und Sie können versuchen, Trost und Befriedigung zu finden, wenn Sie wissen, dass Sie sich ausgedrückt und erreicht haben. Die Wahrheit ist, dass wir manchmal andere Wege finden müssen, um unsere Bedürfnisse zu befriedigen. Wenden Sie sich an eine Freundin oder ein Familienmitglied, wenn Sie das Gefühl haben, dass die Verbindung unterbrochen wird, damit Sie sich selbst erden können. Wenn Sie sich überwältigt fühlen, dass Sie nicht mit ihm gesprochen haben, konzentrieren Sie sich auf sich selbst und tun Sie Dinge, die Ihnen Trost bringen oder luxuriös sind. Nehmen Sie vielleicht ein Glas Wein und lesen Sie ein gutes Buch, schauen Sie sich einen Film an, nehmen Sie ein schönes Bad. alles, was dich einfach nur glücklich macht. Ein Teil dessen, was Sie fühlen, ist mehr über Ihre eigene Unsicherheit und natürlich das Vermissen von ihm. Ich weiß, wie schwierig es sein kann, aber es geht nicht um die Anzahl der Anrufe und Anforderungen. Du kannst es schaffen!

Ja, du fragst nach viel zu viel.

Schau, ich weiß, woher du kommst, ob du es glaubst oder nicht, ich bin ein Typ, der so gehandelt hat, wie du es gerade getan hast, aber mit einer Frau, nur einer, aber vier Frauen in meinem Leben. Ich habe alle 4 verloren. Aber ich lerne die Lektion.

Lass mich dir sagen, was passiert ist. Ich war ein Typ, der es genoss, die ganze Zeit mit ihnen zu reden. Manchmal, wenn ich eine Nachricht verschickte und nichts von ihnen hörte, wurde ich traurig oder verrückt. Manchmal fühlte ich mich unsicher, weil ich dachte, „Jesus Christus sendet einen Text oder einen Anruf oder was dauert nur eine Minute?“ Früher dachte ich, wenn sie sich wirklich um mich kümmern, würden sie alles fallen lassen Sie tun es, sobald mein Name auf ihrem Telefon auftaucht.

Sie sagten mir, dass sie beschäftigt waren, bei der Arbeit oder mit Freunden waren oder Berichte für ihren Master oder was auch immer machten.

Zuerst tat es ihnen leid, dass sie so lange gebraucht hatten, als sie diese Ausrede gaben, und dann beruhigte ich mich und war froh, dass sie endlich geantwortet hatten, aber nachdem sie eine Weile dasselbe getan hatten; Sie entschuldigten sich nicht dafür, dass sie sich die Zeit genommen hatten, sie schickten keine Smileys mehr mit ihrem Text. Ich konnte spüren, dass sie sich jedes Mal weniger dafür begeisterten, mir eine SMS zu schreiben, wenn ich verlangte, warum sie nicht nur eine Minute brauchten, um als zu reden so bald wie möglich und wann immer ich wollte.

Sie begannen, weniger zu initiieren, und ich verfolgte sie mehr und bat sie, bitte zu initiieren, wie sie es früher getan hatten. Jetzt finde ich es einfach so erbärmlich, das auch nur von meiner Seite zu fordern.

Ich verlangte von ihnen Aufmerksamkeit und je mehr ich Aufmerksamkeit verlangte, desto weniger Aufmerksamkeit erhielt ich. Ich dachte, ich hätte nicht so viel verlangt, da wir zusammen waren und ich dachte, ich hätte Anspruch auf all ihre Aufmerksamkeit, wann immer ich es wünschte. Was ich damals nicht wusste, war, dass ich bedürftig, anhänglich, verzweifelt, besessen, reaktiv war und die ganze Zeit Drama verursachte, während sie offensichtlich mehr und mehr genervt wurden.

Wir haben uns mehr und mehr über diese Aufmerksamkeitsanforderungen gestritten, komisch ist, dass ich wusste, dass sie wirklich beschäftigt waren, ich wusste, dass sie keinen anderen Kerl sahen, aber ich wollte ihre Aufmerksamkeit, als ob sie sicherstellen wollten, dass ich geliebt werde oder so . Das war nur Bedürftigkeit. Das war natürlich eine Abneigung für sie, denn während ich ab und zu eine Verbindung herstellte, fragte ich die ganze verdammte Zeit nach ständiger Kommunikation.

Du denkst vielleicht, oh, ich wünschte, mein Freund wollte so viel Aufmerksamkeit wie dieser Quora-Benutzer, aber die Wahrheit ist, dass du es nicht tust, weil du es nicht erlebt hast. Es ist nur anstrengend und wirklich nervig, wenn Sie jeden Tag eine SMS schreiben, während Sie versuchen, andere Dinge zu tun, und nicht in der Lage sind, ihm sofort zu antworten, und dann sehen Sie, dass er wütend oder anhänglich ist oder nörgelt, wenn Sie tatsächlich beschäftigt waren . Und das weiß ich jetzt, weil ich mich früher so verhalten habe und jetzt mit Mädchen ausgegangen bin, die mit mir so gehandelt haben.

Ich war auf beiden Seiten, daher kann ich natürlich bestätigen, dass jemand, der so viel Aufmerksamkeit wünscht, nur nervig, verzweifelt, anhänglich, bedürftig, abstoßend und wirklich nur ein schlechtes Material für Freund und Freundin ist.

Mein Vorschlag an Sie ist, dass Sie einen Weg finden, Ihre Bedürftigkeit zu kontrollieren, weil Sie in der Tat gebraucht werden oder Ihr Freund. Es ist wirklich nicht nötig, zweimal am Tag mit Ihrem Freund oder Ihrer Freundin zu telefonieren, oder was auch immer, es wird nur langweilig und nervig. Sie haben nicht so viele Dinge zu sagen, wenn Sie so oft am Tag anrufen.

Die meisten Tage in den meisten Menschen sind sich ähnlich, was Sie sagen werden: Hey, ich möchte Sie anrufen, um zu sehen, wie Ihr Tag verläuft, und um zu erfahren, wie es ausgeht. Dann rufen Sie ihn am Nachmittag wieder an und sagen, was los ist Ich habe über dich nachgedacht, wie ist dein bisheriger Tag und dein Partner denkt nur, OMG. Ich habe dir gerade gesagt, dass es großartig ist. Yeh, ich habe dich vermisst. Es tut mir leid, dass ich beschäftigt bin. Und dann rufst du ihn noch einmal an, “Hey, ich will nur noch einmal mit dir reden, weil ich nichts Besseres zu tun habe und dich vermisse.” Und Ihr Partner sagt: “Okay, Sie haben nichts Besseres zu tun, aber ich habe etwas Besseres zu tun.” Und dann nimmst du es vielleicht so schlimm, als ob “Was ist wichtiger als deine Freundin / dein Freund?” Das ist nicht das, was er wirklich damit gemeint hat, er meint nur, dass du bereits redest und während er / sie es schätzt, mit dir zu reden, reden sie auch möchten, dass sich ihr Raum auf seine Karrieren / Ziele / Freunde konzentriert, abgesehen von ihrem Partner.

aber natürlich ignorierst du das, weil du nicht an deinen Zielen arbeitest, denkst du nur an ihn, schaust auf dein Handy und denkst, wenn sie / er dich anruft, ob du sie anrufen sollst, bist bedürftig und besessen von was Vielleicht tut er es sogar, wenn er es dir sagt.

Mein Rat ist, dass Sie beschäftigt werden, ihm Platz geben, nicht die ganze Zeit seine Aufmerksamkeit auf sich ziehen und sicherlich nicht mehr als einmal am Tag. Ich würde sogar sagen, entspannen Sie sich und kontaktieren Sie ihn 3 Tage lang nicht, und Sie werden sehen, wie Die Qualität Ihrer Konversation nimmt zu, denn wenn Sie eine Weile nicht gesprochen haben, gibt es mehr Dinge, über die Sie sprechen müssen. Sie vermissen einander mehr. Sie können sich auf Ihre anderen Lebensbereiche konzentrieren und werden erfüllter. Sie können nicht zulassen, dass Ihre Beziehung der Mittelpunkt Ihres Lebens ist. Das endet nur schlecht. Sie müssen bessere Dinge tun, als mit Ihrem Freund zu sprechen. Wenn du es nicht tust, wirst du ihn verlieren, als hätte ich diese Mädchen verloren, weil sie so bedürftig und anhänglich und verzweifelt nach ihrer Aufmerksamkeit sind.

Wenn ein Freund / eine Freundin sagt, dass sie sich über Ihr Verhalten ärgern, ist dies immer ein großes Zeichen und ein großer Indikator dafür, dass Sie dieses Verhalten ändern müssen. Dieses Verhalten ist nicht der Grund, warum sie sich in dich verliebt haben. Sie haben sich nicht in dich verliebt, weil du bedürftig und verzweifelt nach ihrer Aufmerksamkeit warst. Lassen Sie andere frei sein, lassen Sie sie ihren Raum haben, so wie Sie Ihren eigenen Raum suchen sollten. Verursache kein Drama in der Beziehung, wenn du sie nicht verlieren willst. Denken Sie daran, wenn Sie ein Drama verursachen, werden Sie diese letztendlich immer verlieren. Dating soll Spaß machen, nicht dramatisch.

Und machen Sie nicht den Fehler, den ich gemacht habe, ihn zu einer bestimmten Anzahl von Anrufen oder Texten pro Tag oder Ähnlichem zu zwingen. Er ist ein vielbeschäftigter Mensch, den er viel bereist, und es ist zu schwierig, sich auf eine beliebige Anzahl von Stunden festzulegen, die so gering sind, wie man denkt. Sie könnten befürchten, dass er Sie vergessen wird, wenn er Sie nicht anruft. ER GEHT NICHT. Aber wenn Sie sich weiterhin so bedürftig und unsicher verhalten, wird er Sie gerne füttern. Lernen Sie also, sich ohne ihn zu erfüllen, sich auf Ihre Ziele zu konzentrieren, an Ihrer Karriere, Ihren Hobbys zu arbeiten, mit Freunden abzuhängen, ins Fitnessstudio zu gehen, spazieren zu gehen. Lassen Sie das Telefon zu Hause und kontrollieren Sie sich.

Ich glaube nicht, dass Sie zu viel verlangen oder generell unvernünftig sind – ich kenne Leute, die es in Betracht gezogen hätten, nur zweimal am Tag anzurufen, um viel zu wenig zu sein -, aber Sie fragen diesen bestimmten Freund zu viel, wenn es so ist viel Reibung zwischen Ihnen zu schaffen.

Ihr seid jetzt seit zwei Jahren zusammen und müsst wirklich auf die gleiche Seite kommen. Sie müssen beide Kompromisse eingehen. Er muss sich mehr um etwas kümmern, das für Sie, Ihren Kontakt und Ihre Kommunikation von entscheidender Bedeutung ist, und er muss offen für andere Kommunikationsarten sein, wenn ein Anruf ein ernstes Problem darstellt. Wenn Sie bei so etwas Leichtem keine Kompromisse eingehen können, müssen Sie sich überlegen, wie die Beziehung in Zukunft aussehen wird.

Ich weiß nicht, wie groß dieser Keil zwischen euch geworden ist – ist es etwas, worüber man noch gemütlich diskutieren kann, wenn man sich auf der Couch entspannt, oder ist es etwas, das einen sofortigen Kampf auslöst? – Aber wenn Sie es nicht schaffen, können Sie einen Beziehungsberater oder eine andere Person bitten, für Sie zu vermitteln.

Aus persönlicher Sicht wäre es zu viel, zweimal am Tag anzurufen, es sei denn, es war wichtig, oder es ist normal, einmal am Tag zu telefonieren.

Als jemand, der es hasst, am Telefon zu sprechen, halte ich zweimal am Tag für etwas übertrieben. Ich meine, ehrlich gesagt, über wie viel Zeug wirst du eigentlich reden müssen, wenn du so oft kommunizierst? Telefonieren ist nicht dasselbe wie in der gleichen Gegend zu sein. Wenn Sie in der Nähe von jemandem sind, werden Sie oft nur eine Menge von Gesprächen oder zufälligen Kommentaren führen, oder was auch immer, nur weil es ein natürlicher menschlicher Instinkt ist, dies zu tun.

Aber wenn Sie telefonieren , müssen Sie tatsächlich ein Gespräch führen. Während du lange Zeit still zusammensitzen kannst, wenn du zusammen bist, ist es lächerlich, das am Telefon zu tun.

Wie sehr will er sich verbinden? Überhaupt nicht? Einmal alle paar Tage? Und wie lange ist er eigentlich weg? Wenn er nur ein paar Tage auf einmal weg ist … Sie können sicher mit zeitweiligen SMS-Nachrichten so lange auskommen. Wenn er wochenlang weg ist oder so, würde ich sagen, dass er alle zwei bis drei Tage anruft. Gelegentliche SMS sollten ausreichen, wenn er es als lästig empfindet.

Grundsätzlich bin ich mir sicher, dass er überhaupt nichts von Ihnen hören möchte, aber zweimal am Tag telefonieren ist eine Menge . Den meisten Menschen passiert im Laufe eines Tages nicht genug, um Gespräche zu führen, die häufig am Telefon geführt werden.

Und, um nicht zu explizit zu sein, worüber stellen Sie sich das Telefonieren genau vor? Was hast du an diesem Tag zu Mittag gegessen? Wenn Sie ihn wirklich nur zum Telefonieren bringen möchten, um seine Stimme zu hören und eine Verbindung herzustellen, haben Sie über Telefonsex nachgedacht? Das könnte sein Interesse ein wenig mehr wecken und ihn öfter auf die Linie bringen.

Er ist nicht daran interessiert, eine Langstreckenbeziehung mit Ihnen zu unterhalten, und Sie müssen dies jetzt akzeptieren. Wenn Sie wirklich nur ein paar Minuten von seinem Tag wollen, fragen Sie NICHT nach einer Aufstellung. Sie fragen, was kaum ein Minimum ist, um als Partner zu überleben. LDR braucht eine starke Willenskraft und viel Entschlossenheit, um alles synchron zu halten. Er ist eindeutig nicht dazu bereit und leider hätten nicht alle genug Bälle, um zu sagen, dass sie “nicht können” oder “nicht wollen”. Alles was sie tun ist, dich dafür zu beschuldigen, dass du die ganze Zeit gefordert hast.

Lass dich einfach nicht so leiden und bleib klar darüber, was richtig und was falsch ist. Sie können Ihren Partner nicht zu irgendetwas zwingen, zur gleichen Zeit. Sie können sich nicht unterdrücken, auch nur das Nötigste von dem zu erwarten, was wir als Kameradschaft und Liebe im Leben bezeichnen. Das Leben ist lang, ein farbloses Leben ist hart!

Überlege es dir gut und pass auf dich auf

Um ehrlich zu sein, wenn du dich so fühlst und es dir wichtig ist, sollte er das mit einbeziehen. Klingt ein bisschen so, als ob er seine eigene Art zu sehr mag – vielleicht können Sie sogar die Tische ein wenig abrunden, indem Sie Dinge tun, die für ihn wichtig sind, und wenn er Sie darauf hinweist, rationalisieren Sie Ihre Theorie mit ihm

Kommunikation ist definitiv der Schlüssel. Sie müssen ihm sagen, dass es Ihnen wichtig ist, sonst wird er es nicht wissen und er wird seine Bedürfnisse weiterhin vor Ihren priorisieren.

Meiner Meinung nach, ja, Sie fragen zu viel, obwohl es darauf ankommt, dass Ihr Freund Ihre klammernden Forderungen als ärgerlich empfindet. Wenn Sie möchten, dass diese Beziehung fortgesetzt wird, müssen Sie diese Anforderungen herunterschalten, damit er jederzeit mit Ihnen in Kontakt steht. Es könnte sich kontrollierend anfühlen und als ob Sie ihm nicht vertrauen. Sie wissen, dass er sich über Ihr Verhalten ärgert, und dennoch versuchen Sie es zu rechtfertigen. Warum? Denken Sie darüber nach.

Zweimal am Tag kann ein bisschen viel sein, wenn er sehr beschäftigt ist, oder wenn er in Flugzeugen, Taxis und Hotels ist. Ich war oft für einen Job unterwegs – es war scheiße.

Es gab Zeiten, in denen ich meine Frau sieben- bis achtmal an einem Tag anrief oder eine SMS an sie sandte. In anderen Zeiten durfte ich sie nicht einmal anrufen.

Grundsätzlich … nerv ihn nicht. Erfinde keine willkürlichen Regeln wie “zweimal am Tag”. Lass es geschehen, wenn es passiert. Wenn er dich liebt, wird er mit dir reden wollen, wann immer er kann. Wenn es Ihnen nicht passt, brauchen Sie vielleicht noch jemanden.

Im Ernst … versuchen Sie nicht, ihn zu ändern – oder eine Mindestanzahl zu diktieren. Das nervt.

More Interesting

Mein Freund hat mich betrogen, ich habe kein Vertrauen in ihn, soll ich ihn verlassen?

Ich glaube mein Freund manipuliert mich. Was soll ich tun?

Ich fühle mich nur glücklich, wenn ich mit meinem Freund zusammen bin, aber ich möchte nicht die ganze Zeit bedürftig sein oder ihn stören. Was kann ich machen?

Ich bin in einem depressiven Zustand und mein Freund weiß es auch, aber er tut so, als wäre es ihm egal und es ist, als würde er versuchen, mich zu meiden. Wie soll ich mit ihm darüber reden? Bin ich zu fordernd für ihn?

Warum habe ich das Gefühl, ich brauche einen Freund?

Ist es normal, dass mein Freund mich bittet, Aktfotos zu schicken?

Mein Freund hält mich für selbstverständlich. Was soll ich machen?

Die Eltern meines Freundes hassen mich und sie billigen mich nicht, weil ich einer anderen Religion angehöre als er. Was soll ich als seine Freundin tun?

Mein Freund vertraute mir nicht mit meinem besten Freund und irgendwann beendeten wir beide es. War es das Richtige?

Mein Ex-Freund möchte nach der Trennung mit mir befreundet sein. Was soll ich machen?

Mein Freund schrie mich zum Frühstück an. War es fair für ihn, mich anzuschreien?

Meine Mutter möchte nicht, dass ich meinen Freund in NY besuche. Ihre Idee ist, dass Männer für ihre Frauen kommen sollten. Ist es nicht altmodisch?

Mein Freund liebt mich sehr, aber er ist ein Alkoholiker, kann seine Sucht nicht beenden. Wie kann ich in Zukunft damit umgehen?

Ich habe gerade herausgefunden, dass mein Freund von 2 Jahren mich betrogen hat. Wir sind in Bali in einem Monat Urlaub, noch 2 Wochen. Was mache ich?