Ich fühle, dass jeder auf dieser Welt egoistisch ist (ich selbst eingeschlossen). Habe ich recht so zu fühlen (erkläre warum)?

Ich habe die Antworten auf diese Frage gelesen, aber ich habe das Gefühl, dass sie nicht auf den Kern der Sache kommen: Sind alle egoistisch?

Meine Meinung ist ein klares JA! Jedes Lebewesen auf der Erde ist egoistisch, um selbst zu überleben. Denken Sie daran, dass wir alle (einschließlich Tiere und Pflanzen) alleine entstanden sind und dass wir unsere physische Existenz in Ruhe lassen werden.

Es gibt viele Fälle, die die Vorstellung trüben, dass die Welt nicht egoistisch ist: Zum Beispiel

  • Anleihen zwischen Ehepartnern
  • Freundschaft und Brüderlichkeit
  • Auch Kameradschaft in Arbeits- und Unternehmensteams

Machen Sie sich jedoch keine Illusionen. Jedes einzelne der oben genannten Beispiele ist ein Beispiel für Teamarbeit, die nur aufgrund des angeborenen Gefühls einer Person für Selbstsucht geschieht und überleben und anderen voraus sein muss (einschließlich anderer außerhalb des Kreises / Teams).

Einige mögen fragen – was ist mit

  • Philanthropen, die den Armen Milliarden geben
  • Ärzte, die sich die Zeit nehmen, Kranke in Entwicklungsländern zu heilen
  • ehrenamtliche Anwälte, die zur Bekämpfung von Ungerechtigkeiten beitragen

Lassen Sie sich auch hier nicht täuschen. Jeder, der sich mit dem oben Genannten beschäftigt, tut es für andere, ja, aber in erster Linie für SICH. Sie sind zur richtigen Zeit am richtigen Ort, wo sie geben und sich wohl fühlen können. Einige können öffentlich ihre Bemühungen ankündigen, bei denen sie immaterielle selbstsüchtige Vorteile erzielen, während andere sich möglicherweise nicht damit zufrieden geben, dass sie geistig zufrieden sind.

Um Zweifel zu vermeiden, ist mein Posten hier auch aus egoistischen Gründen – ich möchte, dass die Menschen meinen Standpunkt verstehen, der sich im Laufe meines Lebens auf Erden entwickelt hat, und dass sie sich glücklich fühlen, wenn nicht, müsste ich keine Motivation dafür haben hat diesen Beitrag verfasst.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass es nichts Falsches ist, egoistisch zu sein, so sehr die Kultur diese „natürliche Handlung“ verabscheut, so sehr manche Kulturen und Gesellschaften Sex für tabu halten oder Frauengesichter verhüllt werden sollten. Je früher man dies akzeptiert, desto besser wird es sein.

Es gibt zwei Naturmenschen, die eine, die aus dem tierischen Erbe stammt, die tierischen Instinkte und die andere, die sich weiterentwickelt und menschlich wie eine rationale Natur ist, die sich zu einem alles umfassenden spirituellen Mitgefühl und Selbstlosigkeit für alle Menschen entwickelt. Je lauter Ihre tierischen Instinkte sind, desto mehr Selbstsucht, Gier und Hass werden Sie für die ganze Welt einschließlich Ihnen empfinden. Aber je mehr Sie Erfahrung sammeln und die Güte darin finden, selbstlos und mitfühlend mit Mitmenschen umzugehen, desto selbstloser werden Sie und die Welt wird ein guter Ort in Ihrer Perspektive sein. Es liegt an Ihnen, ob Sie sich von Ihren Grundinstinkten leiten lassen oder Ihr höheres Selbst erforschen möchten. Hoffe das hilft 🙂

Denn seit Urzeiten haben die Menschen einen tiefen Überlebensinstinkt, kämpfen um Nahrung und Obdach, kämpfen gegen Bedrohungen, Gefahren, Katastrophen oder widrige Umstände. So waren wir als Rasse und tief in uns haben wir immer noch diese Instinkte. Diese Instinkte sind der Grund, warum wir uns egoistisch verhalten und unsere Interessen und unser Wohlergehen anderen voraussetzen.

Ich und mein Ex haben uns vor fast zwei Jahren getrennt. So sehr wir uns auch liebten, wir gehörten nicht zueinander, um es in einfachsten Worten auszudrücken.

Während wir uns trennten, erfuhr ich, wie sich meine Prioritäten geändert hatten, angefangen von der Arbeit über neue Leute bis hin zu meinen Freunden usw. Ich suchte tief nach Antworten und konnte nur an eine Sache denken. Ich war schon immer meine erste Priorität. Kein Mama-Papa, kein bester Freund-enger Freund, kein Hund oder kein Liebhaber.

Mir wurde gesagt, dies sei ein Augenöffner, weil es mich in die Kategorie des über-selbstsüchtigen Ego-Wahnsinnigen einreiht. Nun, so sehr es für die Person auf der Empfängerseite auch ein Ruck war, es tat mir kein bisschen leid. (Immer noch nicht). Ich könnte egoistisch sein, mein Interesse über andere zu legen. Ichbezogen, egozentrisch, selbstsüchtig usw. Es gibt viele Kategorien, in die man mich einordnen kann. Aber wen interessiert das schon?

Ich liebe meine Familie und Freunde und werde alles tun, um ihnen zu helfen, wann immer es Zeit ist. Wenn meine Selbstliebe und Interessen für mich selbst nicht berücksichtigt werden, werde ich dann nicht einfach zu einer unglücklich-frustrierten Person? Das will ich einfach nicht.

Um auf die Interessen anderer eingehen zu können, möchte ich zuerst auf meine eingehen. Kein Bedauern.

Richter für alles, was Sie wollen, aber ich glaube wirklich, dass es keine schlechte Sache ist, selbstsüchtig zu sein. Man kann den Grad der Selbstsucht, dem man sich hingeben möchte, genau definieren, aber letztendlich ist es eine ganz persönliche Angelegenheit.

Warum fühlst du dich schlecht dabei?

Weil wir eine Gesellschaft von Konformisten sind, die von der Moralität unseres Handelns so begeistert sind, dass alles, was uns glücklich macht oder im Einklang mit dem Eigeninteresse anderer steht, uns in die Kategorie der Hedonisten einreiht!

Meine letzten Worte – Tu alles, was du willst, Kumpel! Finden Sie Ihre Berufung, und wenn Sie egoistisch sind, dann tun Sie es!

Ja, dein Gefühl ist vollkommen in Ordnung
Einer der vielen Gründe dafür ist
Familie, Verwandte, Freunde, Gesellschaft
Arbeitnehmer (falls einer Arbeitgeber ist)
Alle erwarten die Dinge von dir
Unabhängig von Ihren Fähigkeiten. Um Ihren Status in der Gesellschaft zu verbessern und aufrechtzuerhalten, sind Sie die meiste Zeit gezwungen, die Dinge ohne Ihren Willen zu tun. Was automatisch einen guten Mann in einen selbstsüchtigen verwandelt. Weil Sie Ihre Familie, Verwandte, Freunde und die Gesellschaft nicht zufrieden stellen können, indem Sie sich jedem und jedem gegenüber loyal verhalten. Eigentlich ist es auch sehr bedauerlich und ekelhaft. Als echter Mensch fühlt es sich für Selbstsucht sehr schuldig an, aber man kann es in dieser selbstsüchtigen Zeit nicht vermeiden. Man kann Erleichterung empfinden, wenn man arbeitet, spendet oder den Menschen in schwächeren Bereichen hilft als wir. Ich sehe keine andere Lösung als diese in der gegenwärtigen Situation. Ich hoffe, dass noch viele Vorschläge von dort kommen werden
Quorans zu diesem Thema. Vielen Dank für solche Gedanken Graben Frage Freund

Jedes Wesen auf dieser Welt wird mit einem Verteidigungsmechanismus zum Überleben geboren. Mehr als wenn es selbstsüchtig ist, stört dich dein Verstand immer, wenn es sagt, dass es selbstsüchtig oder böse ist. X wäre zum Beispiel einmal selbstsüchtig, aber dein Verstand hätte dich daran erinnert ihn mehrmals, also liegt es an dir, deinen Geist zu kontrollieren … versuche es mit Meditation

Wir werden alle zu 100% selbstsüchtig geboren. Säuglinge haben eine sehr eingeschränkte Wahrnehmung und überwältigende Bedürfnisse. Sie sind sich kaum bewusst, dass es andere gibt. Leider reifen viele Menschen nicht viel über diesen Gesichtspunkt hinaus.

Es gibt jedoch auch viele Menschen, die ein ganzes Leben damit verbringen, anderen zu helfen.

Also meine Antwort auf deine Frage?

Nein.

Die Leute sind ziemlich egoistisch, aber eigentlich sind wir mehr verloren. Wir alle haben uns mit der Stimme im Kopf identifiziert – dem Ego oder dem “Selbst”. Anstatt das Gemeinschaftsgefühl zu genießen, das unsere Art von Natur aus haben soll, halten wir an dem fest, was wir in der materiellen Welt erwerben, und halten andere fern. Wir lassen uns durch die Illusion der Erfüllung von unbelebten Gegenständen, die wir uns vorenthalten, voneinander wegführen.

Es ist nicht zu leugnen, dass die Mehrheit nur an sich selbst denkt und nur für sich selbst lebt, aber diejenigen, die Freude daran haben, zu helfen, sich zu sorgen und zu lieben, sind diejenigen, die nicht egoistisch sind. Es ist hart, aber die Wahrheit, wenn jeder auf dieser Welt so egoistisch wäre wie Sie selbst, würde unsere Welt durch die Hände des Menschen zerstört werden. Die Mehrheit der Menschen stimmt zu und sagt, dass ich und die Welt egoistisch sind. Wenn Sie das wissen, warum ändern Sie sich nicht? Es ist absurd, dass diejenigen, die zugeben, egoistisch zu sein, es so leicht abschaffen können. Mein Freund bemüht sich, sich nicht um dich selbst zu kümmern und die Welt um dich und die Menschen zu lieben. Sag mir, wenn du eine Person sehen würdest, die verprügelt, würdest du rennen?

Weil .. “Ich” kommt vor “U”

Weil diejenigen, die so denken, an materialistische Dinge / Freuden gebunden sind, die in dieser Welt vorhanden sind.

Meiner Meinung nach 100% ryt !! Ich glaube, das ist menschliche Neigung !! 🙂