Wie gehe ich mit Demenz um?

Sie haben zwei Möglichkeiten. Die erste besteht darin, Ihren Freund zu ermutigen, seine Mutter auf das Stadium der Demenz untersuchen zu lassen, in dem sie sich befindet.

Die zweite, so schwierig es auch ist, besteht darin, sich von der Situation und Ihrem Freund zu entfernen. Das habe ich letztendlich in einer ähnlichen Situation gewählt. Die Mutter meines Freundes interagierte nicht genug mit mir, um mir Vorwürfe zu machen. Aber sie hatte so viele Probleme und war so dominant, dass meine Freundin mehr daran interessiert war, sich zu beschweren, als tatsächlich die schwierige Entscheidung zu treffen, ihrer Mutter die Pflege zu geben, die sie so dringend brauchte, und sich weigerte, sie zu bekommen.

Es gab mehrere in der Nähe von “letzten Strohhalme”. Aber für mich, an dem Tag, an dem ihre Mutter in ihre Küche fiel und sich beschmutzte, und weil ihre Mutter sagte, sie solle nicht 911 anrufen, rief sie mich stattdessen um Rat an. Mein Rat? Auflegen und 911 anrufen.

Am Ende tat sie beides nicht. Und innerhalb eines Monats waren wir gelegentlich Bekannte. Ich konnte es einfach nicht mehr sehen.

Dein Freund muss wirklich vorsichtig sein.
Es gibt eine rechtliche Frage des Missbrauchs älterer Menschen.
Dabei geht es nicht nur darum, ältere Menschen aktiv zu missbrauchen, sondern sie auch nicht angemessen zu versorgen.

Erkundigen Sie sich bei der Agentur für Altern in Ihrem Bundesstaat, welche Richtlinien gelten und was ein „Interessent“ wie Sie tun kann. Fragen Sie auch nach Programmen und Finanzhilfen für ältere Menschen. (Es ist egal, ob sie oder ihr Sohn schmutzig reich ist, es gibt immer noch Optionen.)

Auch für Ihren eigenen rechtlichen Schutz muss sie legal und / oder medizinisch diagnostiziert werden. Nur weil Sie, Ihr Sohn oder sonst jemand sagt, dass sie an Demenz leidet, ist dies für die rechtliche Verantwortung nicht ausreichend.

Es kann schwierig sein, ich habe dieses Video gesehen, in dem ein Mann, der seit 60 Jahren verheiratet ist, darüber spricht, wie er mit dem Gedächtnisverlust seiner Frau umgeht. Owen teilt seine Gedanken über seine Frau von 60 Jahren Demenz

Ich sollte hinzufügen, sie ist behindert, bettlägerig, ich kann sie physisch nicht bewegen. Wir sind in IL, wenn das hilft. Außerdem bin ich offen für die Suche nach einem neuen Ort zum Couchsurfen oder für eine kurzfristige Vermietung, möchte aber hauptsächlich wissen, ob ich es besser finde, sie als Krankenwagen zu bezeichnen oder ihn davon zu überzeugen, sie zu einem Arzt zu bringen.