Ein Typ und ich verabschiedeten uns und beendeten unsere Freundschaft. Wie höre ich auf, traurig zu sein?

Wenn du ihn magst, warum nicht mit ihm ausgehen? Sicher, wenn Sie in der High School die Chancen haben, dass diese Beziehung bis zum Erwachsenenalter andauert, ist die Überlebensrate um 2% sehr gering. Und bring mich nicht mal dazu, in die Mittelschule zu gehen.

Aber zurück zur Beantwortung der Frage.

  • Erstens, sei nicht traurig, ich weiß, dass das schmerzlich offensichtlich klingt, aber höre mich an. Menschen in deinem Leben werden kommen und gehen, während du in diesem seltsamen Spiel des Lebens Fortschritte machst, und nicht alle von ihnen wirst du behalten können, und es ist nicht deine Schuld, es ist keine Schuld, es ist das gerechte Leben.
  • Zweitens, wenn der erste Tipp nicht funktioniert hat, sollten Sie mehr Zeit mit Ihren Freunden verbringen. Fang an, mehr zu tun. Und erledige mehr, anstatt über ihn nachzudenken.
  • Und wenn das nicht funktioniert und wenn Sie Fernsehen oder Spiele mögen oder irgendetwas, das Sie glücklich macht, dann tun Sie das, viel. Fangen Sie an, Shows zu schauen (Shows, die natürlich nicht mit Ihrem Dilemma zusammenhängen), oder gehen Sie angeln. Was auch immer Sie entspannt und glücklich macht
  • Versuchen Sie, Ihre Ernährung beizubehalten, wenn Sie eine haben. Ich habe gehört, dass Mädchen extrem berüchtigt sind, viel zu essen und zu trinken, wenn sie traurig sind. Tu es einfach nicht, weil es nicht helfen würde.
  • Aber wenn all dies immer noch nicht funktioniert und er Sie noch einmal darum bittet, seine besondere Person zu sein, dann schlage ich vor, dass Sie diese Chance nutzen. Und wenn nicht, dann mach dir keine Sorgen. Warten Sie nicht, bis er Sie wieder plaudert. Fahren Sie fort, wie sie es sagen.
  • Und schließlich nicht zu viel darüber nachdenken. Denken Sie im Allgemeinen nur nicht viel darüber nach, denn dadurch werden Sie wieder an ihn denken. Denken Sie mehr weniger

Dies sind die Dinge, die ich getan habe, um mit einem Verlust zu kämpfen. Hoffe es hilft und versuche nicht zu viel darüber nachzudenken!

PS

Mir wurde klar, dass du einen Fehler gemacht hast. Sie möchten Freunde sein, aber er möchte vielleicht, dass Sie beide mehr als Freunde sind. Aber am Ende mochtest du ihn. Es ist in Ordnung, und ich versuche hier nicht, ein Zyniker zu sein, aber am Ende werden du, ich, er und alle sowieso sterben. Sei also nicht traurig und genieße, was du hast, denn es würde nicht ewig dauern und kann dir jederzeit genommen werden.

(Wow, das klingt kitschig …)

Höre auf dich selbst. Die meisten von Ihnen schreien praktisch, dass Sie einen Fehler gemacht haben. Der kleine Teil von Ihnen, der ein “J” ist (in der Myers-Briggs-Sprache), besteht darauf, dass dies bereits entschieden wurde und nicht noch einmal überdacht werden kann, auch wenn es ein Fehler sein könnte oder wahrscheinlich war. Dies ist eine Facette Ihrer Persönlichkeit, und Sie müssen erkennen, wann es falsch ist oder vielleicht sogar falsch ist, und bereit sein, es außer Kraft zu setzen, wenn es wichtig sein könnte.

Hier sind die letzten beiden Zeilen eines Gedichts, Invictus von William Earnest Henry, das 1885 geschrieben wurde, als er im Krankenhaus war, nachdem er sich eines seiner Beine amputiert hatte, das krebsartig geworden war: „Ich bin der Meister meines Schicksals: Ich bin der Kapitän meiner Seele. “Die Ärzte hatten ihn nachdrücklich aufgefordert, auch sein anderes Bein amputieren zu lassen, bevor es ebenfalls krebsartig wurde, aber er hatte sich geweigert, weil er nicht das Leben eines beinlosen Mannes führen wollte. und er hielt es für seine Berufung. Während der vielen langen Jahre, in denen er im Gefängnis war, rezitierte Nelson Mandela dieses Gedicht vor sich hin, wenn er entmutigt wurde.

Nach Ihren eigenen Worten haben Sie beide zugestimmt, Ihre Freundschaft zu beenden, weil Sie sich nicht einig waren, worüber? Lokal? (Herrgott.) Aber das bereuen Sie beide jetzt. Er will dich treffen, obwohl er sich verabschiedet hat. Und Sie geben zu, dass Sie ihn wirklich gemocht haben. Seien Sie ehrlich: Sie mögen ihn immer noch wirklich. Was Sie also zurückhält, ist eine frühere Entscheidung, es zu beenden. OK, es sieht so aus, als hätten Sie, obwohl Sie es nicht genau gesagt haben, gehofft, dass sich Ihre Beziehung über die bloße Freundschaft hinaus entwickeln könnte, obwohl er angedeutet hatte, dass er nicht über die Freundschaft hinausgehen möchte. Ich schlage Ihnen vor, dass er das unmöglich wissen könnte, wenn Sie nicht kooperieren. In jedem Fall wissen Sie genau, was zu tun ist. Lauf, geh nicht.

Wenn Sie jemanden treffen, den Sie treffen möchten, bedeutet das nicht, dass Sie mit ihm ausgehen. Ich habe Leute beiderlei Geschlechts eingeladen, vorher abzuhängen. Ob es nun darum ging, Captain America zu beobachten: Der erste Rächer, der in einer Pizzahütte aß, in einem höllisch kalten Fluss in den Bergen schwimmen ging oder individuell mit ihnen rumhing, ich ging nicht mit ihnen aus und es gab auch keine romantischen Gefühle im Weg stehen.

Wenn Sie ihn wirklich treffen wollen, dann tun Sie es, Mann, niemand kümmert es, wenn Sie mit einem anderen Mann gesehen werden. Viele haben Menschen des gleichen Geschlechts, die sich mit einer nicht-romantischen Einstellung unterhalten.

Beschäftigen Sie sich und lernen Sie neue Leute kennen. Entdecken Sie ein neues Hobby oder neue Aktivitäten, die Sie schon immer ausprobieren wollten. Finden Sie Freude daran, ehrenamtliche Arbeit für wohltätige Zwecke zu leisten. Sie wissen nie, welche neuen und aufregenden Menschen Sie erwarten.

Ich spiele jedes Mal ein einfaches Spiel für mich, wenn ich dieser Situation gegenüberstehe, die mir nicht nur hilft, meine Schmerzen zu überwinden, sondern mich auch stärker als je zuvor macht.

Während das Ereignis mich traurig zu machen versucht, erkläre ich einfach einen Krieg dagegen. Ein Krieg, in dem ich meinen emotionalen Sensor verwerfe und mich zu einem übermächtigen Protagonisten mache. Ein Krieg, in dem ich ein Biest bin und nur die Entscheidung zählt, die ich getroffen habe. Ich bin unbesiegbar und nichts kann mich runterziehen.