Warum werde ich nie von Emotionen überwältigt?

Sie haben das große Glück, nie von Ihren Gefühlen überwältigt zu werden.

Viele Menschen reagieren umgekehrt und sind oft von ihren Emotionen überwältigt.

Einige mögliche Gründe für Ihre emotionale Überforderung können sein:

Du hast eine sanfte Persönlichkeit

Sie sehen die Welt eher mit Mitgefühl als indem Sie auf Ereignisse reagieren, über die Sie größtenteils keine Kontrolle haben.

Sie haben einige innere Arbeit an sich selbst geleistet, die sich darin widerspiegelt, wie Sie auf Dinge reagieren.

Sie nehmen Medikamente ein, die Ihre emotionale Reaktion auf Dinge und Ereignisse dämpfen (obwohl ich bezweifle, dass dies in Ihrem Fall zutrifft).

Ihre Eltern haben Verhaltensweisen nachgebildet, bei denen es bei Ihnen zu Hause nie zu einer emotionalen Verkrampfung kam.

Möglicherweise führen Sie ein ausgeglichenes Leben und sehen in Ihrer täglichen Erfahrung nicht viel Drama.

Vielleicht haben Sie gelernt, Ihre Emotionen zu kontrollieren. In diesem Fall herzlichen Glückwunsch:

“Möglicherweise gibt es in Ihrer Zukunft keinen Herzinfarkt”, sagt der Glückskeks, den ich gerade geöffnet habe.

Willst du überwältigt sein? Sie wollen ein emotionales Wrack werden, in dem alle Logik aus dem Fenster fliegt? Nur weil dir etwas nicht passiert, heißt das nicht, dass mit dir etwas nicht stimmt.

Ich neige dazu, emotional distanziert zu sein, was bedeutet, dass sich die Leute oft auf mich stützen, wenn es sich um emotionale Wracks handelt, weil ich ihnen fundierte Ratschläge geben kann, die auf klarem, logischem Denken und nicht auf emotionalen Reaktionen beruhen. Nicht, dass ich keine Emotionen habe, ich habe nur gelernt, sie unter Verschluss zu halten. Ein Empath zu sein, tut dir das an. Wenn du deine Gefühle nicht von denen in deiner Umgebung trennen kannst, ist es für mich einfacher, sie alle an der kurzen Leine zu halten. Obwohl ich ein Empathie bin, neige ich aufgrund meiner Kontrolle dazu, die Welt auf eine eher klinische Art und Weise zu betrachten. Manchmal verliere ich jedoch die Kontrolle. Es ist normalerweise, wenn ich die seltene Panikattacke habe und alles mit denen geht.

Als meine Großmutter starb, die ich sehr liebte, weinte ich nicht. Ich scheine nicht viel zu weinen. Außer bei Filmen und Büchern; oh, und wenn Kinder oder Tiere missbraucht / getötet werden (weil sie unschuldig und verletzlich sind, denke ich). Aber als mein Vater vor ein paar Jahren beinahe gestorben wäre, war ich nicht verärgert.

Ich weiß, wie ich mich fühle. Ich weiß, dass ich Gefühle spüren kann und auch spüre. Ich bin kein vollständiger Soziopath. Ich finde es wahrscheinlich einfacher als die meisten, meine Gefühle von der Lebensgleichung zu trennen.

Es gibt nicht viel Material für Leute, die NICHT von Emotionen überwältigt sind.

Die einfache Antwort ist, dass Sie wahrscheinlich noch niemanden getroffen haben oder in einer Situation waren, in der Sie möglicherweise überfordert sein könnten.

Entweder das oder du hast keine Emotionen. Aber denken Sie daran, dass die Menschen, die emotional stark sind, so viel durchgemacht haben, dass die kleineren Dinge sie nicht mehr betreffen.

Gehen Sie die richtigen Risiken ein. Es macht nicht nur das Leben interessant, sondern auch die Belohnung. Ohne Risiko gibt es keine Belohnung.

Reaktion.

Ihre Reaktion auf Dinge ist nicht “überwältigt”. Ihre Überforderung könnte durch körperliche Betätigung oder emotionales Essen verbrannt werden. Sie gehen anders mit Ihren Emotionen um. Sie könnten … Dinge “aufbauen”, wenn Sie gestresst sind, oder … “kreativ”, wenn Sie verärgert sind.

Gut für dich, dass du nicht der “überforderte” Typ bist. Es bedeutet, dass Sie EMOTIONAL „STARK“ sind, aber das bedeutet nicht, dass Sie physisch stark sind. Es scheint, dass Sie MENTAL STARK sind. Wenn Sie scharfsinnig sind, bedeutet dies, dass Sie mit Psychologie gut umgehen können. und die Reaktionen von Verhaltensproblemen verstehen.

Liebe,

Angela