Ich fühle mich in meinem Leben verloren, wie soll ich tun?

Zuerst möchte ich Ihnen sagen, dass ” Verloren sein eine große Selbstentdeckung ist “.

Sie haben die Chance zu erfahren, wer Sie sind? aber wie?

  • Zuerst Frieden finden:

Ich denke, das Wichtigste, was uns den Frieden gibt, ist das

Ablösung .

Wir tun weh, wir leiden, weil wir an Dingen oder Menschen hängen, die wir lieben, und wir haben viele Erwartungen an diese Menschen, nicht nur an Menschen, sondern auch an andere Dinge wie unseren Traum, unser Haus und unsere Arbeit. Wenn die Dinge nicht so laufen, wie wir es erwartet hatten, bekommen wir Ärger, werden wütend und verlieren unsere Geduld. Wir haben alle Erwartungen an andere. wann immer wir anfangen zu tun, erwarten wir zuerst und tun das später …

Und seine menschliche Natur ist, dass wir, wenn wir das bekommen, was wir erwarten, immer mehr erwarten … jeder will mehr

Um Frieden zu erlangen, müssen wir nur das Gegenteil tun. Erwarten Sie nicht jedes Mal die Frucht. Das bedeutet nicht, dass wir aufhören sollten, das zu tun, was wir sind.

Sie haben auch eine andere Möglichkeit wie Meditation, die Ihnen jedoch hilft, sich zu entspannen, bis Sie nichts mehr sehen, was Sie wütend macht oder etwas, was Sie nicht erwartet haben. Sobald Sie jedoch losgelöst sind, werden Sie einen Frieden finden, der wirklich lange anhält. sehr lang…

  • Die Einsamkeit loswerden: Wir fühlen uns einsam, wenn jemand, den wir wirklich lieben, uns verlässt oder nicht genau das ist, was wir erwarten. Manchmal fühlen wir uns einsam, weil wir niemanden finden, mit dem wir unsere Gefühle teilen können, den wir bereits haben Danach können wir kaum noch jemandem trauen oder wir fangen an zu denken, dass es niemanden interessiert.

Aber ohne unsere Gefühle mitzuteilen, werden wir entweder immer wie ein Dampfkochtopf fallen und wütend werden und uns wie frustriert verhalten, oder wir werden uns wie ein Deprimierter fühlen, wir müssen diese Gefühle loslassen, um uns selbst davon zu befreien, einsam und frei zu sein unangenehme Gedanken.

Wie?

Wir können das tun, ohne unsere Gedanken mit jemandem zu teilen.

– Sie können mit Ihrem Haustier sprechen, wenn Sie einsam sind. Ich weiß, es klingt vielleicht dumm, aber danach fühlen Sie sich frei und leicht.

-Sie können anfangen zu schreiben Molkerei teilen Sie Ihre gute und schlechte Zeit ihre

-Tue, was du gerne tust, und beschäftige dich damit, damit dir diese Gauner nicht in den Sinn kommen. Wenn ich mich einsam fühle, beginne ich Romane zu lesen, Lieder zu hören (keine traurigen Lieder). Fang an, Programmierübungen zu machen.

-Auch können Sie schöne Orte reisen, um Ihren Geist zu erfrischen ..

Wenn Sie anfangen, diese Dinge zum ersten Mal zu tun, wird Ihnen ein Gedanke einfallen, aber wenn Sie sich daran gewöhnen … Ich bin sicher, Sie werden es nicht hassen, einsam zu sein.

  • Denken Sie daran, die Dinge geschehen aus einem Grund: Jeder Umstand, dem wir in unserem Leben begegnen, soll uns lehren, und diese Lektion wird wiederum an andere weitergegeben. Manchmal haben wir das Glück, die zu lernende Lektion herauszufinden, und manchmal müssen wir einfach darauf vertrauen, dass, wenn die Lektion nicht direkt für uns gedacht war, dass wir daraus lernen sollten, wie wir damit umgegangen sind, von jemandem beobachtet wurde, der es brauchte lernen. Ihre Einsamkeit in diesem Fall, obwohl schmerzhaft möglicherweise, kann jemand anderes unterrichten.
  • Selbstmitleid

Es braucht Mut, sich selbst zu entdecken, aber wenn du das tust, würdest du es lieben, dass du dich eines Tages verloren fühlst, weil es sehr wichtig war, dich selbst zu finden, das wahre du ..

Der beste Weg, glücklich zu sein und einen Mangel an Orientierung zu überwinden, besteht darin, jemanden zu finden, der Hilfe benötigt und ihm hilft. Das ist viel schwieriger als es sich anhört.

Kluge Leute sind nicht klug genug, um Gutes zu tun

erklärt, warum es einfach ist, etwas zu tun, damit man sich gut fühlt, weil man denkt, dass man hilft, aber wirklich schwer, wirklich Gutes zu tun.

Loony Linke Liberale sehen ein kleines Licht

beschreibt eine berühmte Bemühung, Gutes zu tun, die letztendlich großen Schaden anrichtete.

Es ist schwer, einen Weg zu finden, um wirklich Gutes zu tun, aber wenn Sie dazu in der Lage sind, werden Sie sich nicht nur glücklicher machen, sondern möglicherweise ein Lebenswerk finden.

Folgendes würde ich tun:

1) wenn ich in einer guten finanziellen Position bin, würde ich in verschiedene Länder reisen, um von verschiedenen Kulturen zu lernen und neue Dinge zu erfahren. Asiatische Länder sind die besten, um aus Ihrer Komfortzone herauszukommen.

2) Versuchen Sie während Ihrer Reise, Ihren Geist von all dem Unsinn zu befreien, den unsere Umwelt und unsere Medien uns zuführen, und arbeiten Sie daran, Ihren Geist und Ihren Körper zu befreien.

3) Versuchen Sie, Bücher so oft wie möglich zu lesen, vermeiden Sie Fernsehen und alles, was Sie davon ablenken könnte, Ihr Ziel zu erreichen. Ein paar Bücher, die ich vorschlagen würde, sind “die Macht des Jetzt” und “der Mönch, der seinen Ferrari verkauft hat”. Für Geschäftsbücher können Sie sich gerne an die Liste wenden.

4) Versuchen Sie, Kontakt zu erfahrenen Menschen aufzunehmen und mit ihnen zu sprechen, damit Sie aus ihren Erfahrungen im Leben lernen.

5) Automatisch sehen Sie die Dinge viel heller und haben eine vage Vorstellung davon, was Sie am liebsten tun möchten.

Kontaktieren Sie mich, um eine Leseliste zu erhalten.

Viel Glück !

Finde dich selbst.

Fragen Sie sich, was Sie wollen. Überlegen Sie genau. Schlafen Sie nicht, bis Sie die Antwort gefunden haben.

Fragen Sie sich immer wieder: „Wenn Sie das nicht wollen, was dann? Was willst du.. ”

Wenn Sie immer noch keine Antwort erhalten haben, entspannen Sie sich einfach ein paar Tage, unterhalten Sie sich, machen Sie eine Pause von dem, was Sie so lange gemacht haben, und sprechen Sie dann mit jemandem, von dem Sie denken, dass er Sie gut verstehen kann. Sagen Sie ihm, wie Sie sich fühlen.

Als ich das letzte Mal das Gefühl hatte, 20 Tage nichts zu tun, begann ich mich zu hassen, weil ich in 20 Tagen nichts Produktives getan hatte. Ich habe festgestellt, dass ich so viele Jahre meines Lebens damit verbracht habe, etwas zu tun, was ich wirklich wollte, und jetzt kann ich es nicht mehr aufgeben, wenn ich so kurz davor bin, es zu erreichen.

Sie müssen Ihrem Kopf sagen, dass „alles in Ordnung ist. Es wird besser, wir werden etwas finden, keine Sorge. “

Probiere diese:

  • Bringen Sie eine Veränderung in Ihre Routine. Brich die Monotonie.
  • Probieren Sie es aus. Gehe ins Fitnessstudio oder verbringe 30 Minuten deines Tages mit Joggen / Laufen.
  • Iss Essen, das du liebst. Iss es nach Herzenslust.
  • Sehen Sie sich Ihre Lieblingssendungen an und lachen Sie so viel Sie können.
  • Nach all dem starren Sie sich in den Spiegel und fragen Sie noch einmal … was wollen Sie? Sobald Sie eine Antwort erhalten, bereiten Sie einen Plan vor, arbeiten Sie hart und erreichen Sie ihn.

Sie spüren die Richtung nur dann weniger, wenn Sie Ihren Funken verloren haben oder zu viele Optionen vor Ihnen haben.

  1. Um Ihren Funken zurückzubringen, müssen Sie viel reden. Fange an, mit dir selbst zu reden. Sie werden mit Sicherheit eine Lösung finden.
  2. Wenn Sie zu viele Optionen haben, fangen Sie mit allem an, mit dem Sie anfangen möchten. Geh mit deinem Herzen.

Sie können versuchen, motivierende Geschichten zu lesen (sie helfen mir wirklich), aber Sie können es versuchen.

Versuche einen Plan zu machen. Setzen Sie sich mit Papier und Stift hin und schreiben Sie auf, was Sie sich wünschen und wie Sie es erreichen können. Fügen Sie es vor Ihnen ein. Starren Sie es täglich an. Sie werden sicher bald wieder auf dem richtigen Weg sein.

Wünsche dir viel Glück.

Es ist durchaus üblich, das College zu beenden, ohne zu wissen, was Sie tun möchten. Sie sollten wahrscheinlich aufhören, Jobs so schnell zu wechseln, da Personen, die Mitarbeiter einstellen, möglicherweise von jemandem abgestellt werden, der einen Job im Durchschnitt nicht länger als 4 Monate behalten kann.

Was Sie brauchen, ist Zeit zum Nachdenken, wahrscheinlich unbewusst. Vielleicht überlegen Sie sich ein oder zwei Praktika. Wenn Sie es sich leisten können, ist es oft auch eine gute Idee, sich ein Jahr frei zu nehmen.

Setz dich mit einem guten Gebräu und bewerte dein Leben! Schauen Sie sich Ihre bisherige Reise an und fragen Sie, wo Sie sein möchten! Fragen Sie sich, was Sie tun können und welche Änderungen Sie in Ihrem Leben vornehmen können! Sprich mit Leuten! Hilf Menschen! Vielleicht gibt es Ihnen einen Sinn, wenn Sie den weniger Glücklichen helfen!

Lerne, den Ort zu finden, an dem du Gedanken beobachtest, dann beobachte den leeren Ort und lass die Gedanken verschwinden. Das Geschwätz verschwindet und du bist alles, was bestehen bleibt. Werde derjenige, der wirklich ist und lass die Welt ein Teil von dir sein, während du verstehst, wie du bist, dass du anfängst, dein Schicksal zu sehen.

Erkenne dich selbst. Werde, dass du suchst.

Da Gott derjenige ist, der dich gemacht hat, schlage ich demütig vor, dass du ihn fragst. Er liebt dich und hat einen wunderbaren Plan für dein Leben.